sAISON 2018/19

Die vergangene Saison war auf den ersten Blick wahrlich keine gute Saison. Die Hinrunde begann denkbar schlecht mit einer 2:12 Heimniederlage gegen SC Shelter. Die neue Mannschaft aus Kreuzberg war heiß auf ihre erste Saison und wollte gleich im allerersten Spiel in der Kirchenliga zeigen, was sie kann. Bei unserer Mannschaft hatte man zu diesem Zeitpunkt jedoch noch den Eindruck, dass sie die Vorbereitung und den Beginn der neuen Saison ziemlich verschlafen hatte. Weitere deutliche Niederlagen gegen die Liga-Urgesteine Lichtenrade Nord und Don Bosco folgten auf dem Fuße. Ab dem vierten Spiel der Saison wirkten unsere Jungs jedoch schon wacher, hatten aber in vielen knappen Spielen das Glück nicht auf ihrer Seite. So musste man bis zum Ende der Hinrunde eine Niederlage nach der anderen hinnehmen - dabei waren die Ergebnisse von Spiel zu Spiel immer enger. Häufig hatte man den Eindruck, wir waren die bessere Mannschaft auf dem Platz, aber konnten es einfach nicht in Punkte ummünzen.

Dennoch konnten sich die Jungs noch einmal auf- und zusammenraffen. Die Hinrunde war katastrophal - natürlich. Aber mit einem ganzheitlichen Blick war auch nicht alles schlecht. Es fehlte häufig nur der letzte Wille und das Quäntchen Glück. Und genau das erarbeitete sich das Team in der Winterpause im Training und wirkte bei Anpfiff zur Rückrunde enorm verbessert. Auf knappe Auswärtssiege gegen SC Shelter und die Frohnauer Batzen folgte dann auch schon das erste Spiel, in dem die Jungs ihre Überlegenheit auf dem Platz zeigten. Die Mannschaft von Sankt Jacobi wurde mit 7:1 nach Hause geschickt. Hierbei ist noch anzumerken, dass der Schiedsrichter das Spiel bereits deutlich vor dem Ende der Spielzeit abpfiff. Der Sieg hätte also sogar noch höher ausfallen können. Auch im nächsten Spiel konnte die Tordifferenz etwas aufpoliert werden. Im Auswärtsspiel gegen Ökumene 03 konnten ein 1:5-Sieg und drei Punkte mit nach Hause genommen werden. Das war gut für das Selbstvertrauen. Nun konnten auch wieder enge Spiele gegen starke Gegner wie LG Schöneberg und Lichtenrade Nord gewonnen werden. Lediglich ein Sieg gegen DonBosco blieb unserer Mannschaft verwehrt. Im letzten Spiel bot der bereits feststehende Liga-Meister einen starken Kader gegen unsere ersatzgeschwächten Jungs auf und holte sich so verdient den 1:4-Sieg.

Tabellarisch konnte man trotz der enormen Steigerung und der fast makellosen Rückrunde keine Kosmetik betreiben. Ein Grund war mit unter auch das erneute Ausscheiden dreier Mannschaften aus dem Ligabetrieb, die natürlich mit Ihrem Rückzug erheblichen Einfluss auf die Tabelle genommen haben. Somit wurde unser Team dennoch Letzter - Man konnte trotzdem irgendwie zufrieden sein, vor allem mit der Rückrunde und der enormen Leistungssteigerung.


Abschlusstabelle 2018/19

P Mannschaft Spiele S-U-N TD
Punkte
1 Don Bosco 18 15-1-2 +80 46
2 Frohnauer Batzen 18 11-0-7 +9 33
3 JG Lichtenrade Nord 18 10-1-7 +35 30
4 LG Schöneberg 18 9-2-7 +25 29
5 Teiba Moschee Spandau 18 8-1-9 -15 24
6 Sportfreunde Ö 03 18 7-2-9 -21 23
7 SC Shelter 18 7-1-10 -11 21
8 Sankt Nikolai 18 7-0-11 -19 21
A Sankt Jacobi        
A Buckow United        
A Fortuna Reinickendorf        

Einige Mannschaften erhielten im Laufe der Saison Punktabzüge wegen Nichtantretens oder verspäteter Absage eines Spiels. Somit kommt es nach Abschluss der gesamten Tabelle zu obenstehender Konstellation.

Die Tabelle und die dazugehörigen Informationen wurden von der offiziellen Kirchenligaseite entnommen. Irrtümer vorbehalten.